alt text

Bauherrenhaftpflicht

Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung sollte vom Bauherren grundsätzlich abgeschlossen werden. Sie regelt Schäden, für welche Architekten oder beteiligte Unternehmen nicht verantwortlich zu machen sind.( z.B ungenügende Absperrung der Baustelle, Verschmutzungen bei benachbarten Anliegern u.s.w. ). Die Versicherung wendet auch eventuell ungerechtfertigte Ansprüche gegenüber dem Bauherren ab.