alt text

Grundflächenzahl ( GRZ )

sagt aus, wie viele Quadratmeter Grundfläche pro Quadratmeter Grundstücksfläche zugelassen sind. Die Angaben hierfür sind u.a. im Bebauungsplan enthalten. Beispiel: Ist die GRZ von 0,2 festgelegt, darf auf einem 1000 qm großem Grundstück ein Gebäude mit einer Grundfläche von max. 200 qm errichtet werden.