alt text

Auflassung

muss notariell beglaubigt werden und ist die Vereinbarung zwischen Verkäufer und Käufer dass das Eigentum im Grundbuch auf den Namen des Käufers umgeschrieben werden kann. Erst nach Umschreibeung ist der Käufer Eigentümer.